Briefkontakt in der Weihnachtszeit gesucht

Nur noch wenige Wochen bis Weihnachten

Inzwischen stehen Spekulatius, Dominosteine und Co wieder in den Regalen unserer Lebensmittelhändler. Für uns ein sicheres Indiz, dass Weihnachten nicht mehr weit ist. Wie aber wollen wir Weihnachten unter den derzeitigen Bedingungen miteinander gestalten?
Schon seit Sommerferienende hat uns das Thema begleitet, wir haben hin- und herüberlegt. Denkanstöße für unsere Idee sind gewesen:
- wie können wir ein Gefühl von Gemeinschaft erzeugen?
- was hält den Hygiene- und Vorsichtsmaßnahmen der Corona-Pandemie stand?

Nachdem wir einige Ideen wieder verwerfen mussten hat sich die Idee des Briefkontaktes herauskristallisiert.
Alles was Du dafür brauchst ist ein wenig Mut, ein Blatt Papier und einen Stift. Diese Schätze sind der Schlüssel zu einer Adventszeit und Weihnachten der besonderen Art.
Eine herzliche Einladung möchten wir zusätzlich aussprechen: lade den Fehlerteufel ruhig dazu ein. Denn es geht um den Austausch untereinander, um Gedanken, Gefühle, Ideen und alles was für Dich erzählenswert ist. Nicht um Schreibfehler oder Schönschrift.

So stellen wir uns diesen Briefkontakt vor:
Wer daran teilnehmen möchte (unabhängig jeden Alters und Situation), schreibt bis zum 15.11.2020 an die
E-Mailadresse: info@Lebenswege-Niederrhein.org oder an Lebenswege-Niederrhein e.V., Bahnhofstraße 26, 46459 Rees einen ersten kleinen Brief.
In diesem Brief sollte auf jeden Fall die Adresse und vielleicht ein paar Worte zu der eigenen Person stehen.
Diese Zeilen werden wir ausdrucken, in ein Briefkuvert eintüten und mit einer Briefmarke an den Empfänger senden. Der Empfänger Deines Briefes schreibt Dir dann direkt.
Wichtig für Dich zu wissen:
- jede Zuschrift bekommt einen Briefkontakt.
- die Daten werden von uns vertraulich und nach DGSV behandelt.